Stellenbeschreibung

Das Zentrale Institut des Sanitätsdienstes in Koblenz ist das größte der insgesamt drei Zentralen Institute der Bundeswehr und zugleich das Schwerpunktinstitut für Humanmedizin. Es gliedert sich in fünf Laborabteilungen, deren Aufgaben vielfältig und zum Teil einmalig sind. Unter anderem erfolgt die spezielle laborgestützte Diagnostik von Infektionskrankheiten unter Anwendung immunologischer, molekularbiologischer und elektronenoptischer Untersuchungsverfahren. Zudem übernimmt es die telemikrobiologische Betreuung der Einsatzlazarette. 


Der Sanitätsdienst der Bundeswehr ist mit 3700 Sanitätsoffizieren und insgesamt 20.850 Soldaten sowie 2700 Zivilangestellten für die umfassende medizinische Versorgung aller Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in den Einsatzgebieten und in Deutschland verantwortlich. Dafür stehen unter anderem moderne, gut ausgestattete Bundeswehrkrankenhäuser der Regel- und Maximalversorgung sowie regionale Sanitätseinrichtungen zur Verfügung. Wir bieten neben vielfältigen Tätigkeiten im gesamten Einsatzspektrum der Bundeswehr (unter anderem als Truppenarzt, Schiffsarzt, Fliegerarzt, in klinischen Tätigkeiten, im Controlling oder einer Verwendung im Bereich der Führung des Sanitätsdienstes und des Gesundheitsmanagements) eine umfassende klinische und ambulante Aus-, Fort- und Weiterbildung mit besonderem Schwerpunkt im Bereich Notfallmedizin.


Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im Dienstverhältnis als Soldatin/Soldat auf Zeit (im Einzelfall auch in Teilzeit von mindestens 50 %).
  • Anrechnung von Vordienstzeiten, die jedoch keine Einstellungsvoraussetzung sind (geleisteter Ersatzdienst ist kein Ausschlusskriterium).
  • Zulage bei zertifizierter rettungsmedizinischer Qualifikation oder als Fachärztin/ Facharzt (derzeit 600 € mtl.).
  • Möglichkeiten der leistungsbezogenen Besoldung und der Ausübung einer Nebentätigkeit.
  • Kostenübernahme für fachliche Weiterbildung und Qualifizierung in Vollzeit oder auch Dienstzeit begleitend an hochwertigen militärischen und zivilen Ausbildungseinrichtungen.
  • Gewährung von Beihilfe, Umzugskostenvergütung nach Bundesumzugskostengesetz.
  • Unentgeltliche truppenärztliche Versorgung (keine Krankenversicherungsabgaben).
  • Leistungen nach dem Soldatenversorgungsgesetz im Rahmen des Berufsförderungsdienstes.


Anforderungen an den Bewerber bzw. erforderliche Qualifikation:

  • Wir suchen aufgeschlossene, engagierte und weitreichend interessierte Ärztinnen und Ärzte (Deutsche Approbation gem. BÄO) aller Altersgruppen, die bereit sind, ihre fachliche Kompetenz in ein professionelles und motiviertes Team einzubringen.
  • Geleisteter Ersatzdienst ist kein Ausschlusskriterium.


300 € Prämie

Infos zum Unternehmen

Zentrales Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr Koblenz
Zentrales Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr Koblenz

   

http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/