Stellenbeschreibung

Vivantes steht für Gesundheitsversorgung auf höchstem Niveau. Und ist dabei mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten genauso vielseitig wie die Hauptstadt. Als größter kommunaler Klinikbetreiber Deutschlands setzen wir täglich Maßstäbe – in Berlin und darüber hinaus.

Für das Institut für Radiologie und interventionelle Therapie der Region West (Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum und Vivantes Wenckebach-Klinikum) suchen wir zum nächstmöglichen Termin, spätestens zum 01.02.2015 eine/n

Chefärztin/Chefarzt für Radiologie und interventionelle Therapie

Die Vivantes Region West besteht aus zwei Klinik-Standorten in Berlin Tempelhof-Schöneberg:
Das Auguste-Viktoria-Klinikum betreibt als Regel- und Schwerpunktversorger 680 Betten mit 12 Kliniken und Instituten. Jährlich sind ca. 24.000 stationäre Fälle auch radiologisch zu versorgen. Das Wenckebach-Klinikum versorgt als Haus der Regelversorgung seine Patienten in 437 Betten von 7 Kliniken und Instituten. Es besitzt als Notfall-/Unfallkrankenhaus eine Jahresleistung von ca. 11.000 stationären Fällen. Ein Schwerpunkt der radiologischen Abteilung ist die „Interventionelle Therapie“. Neben angiologischen Interventionen werden vor allem Behandlungen von Lebererkrankungen (regionale und lokale Tumortherapie, TIPSS) durchgeführt. Selbstverständlich werden die konventionellen Projektionsradiographien und alle Schnittbildverfahren (einschließlich Neuroradiologie) eingesetzt. Die nuklearmedizinischen Untersuchungen und die Strahlentherapie werden von zwei lokal ansässigen Praxen durchgeführt

Im Institut werden alle konventionellen diagnostischen Röntgenverfahren sowie Computertomographien, Kernspintomographien, Ultraschalluntersuchungen, Mammographien und Angiographien durchgeführt. Ein Schwerpunkt des Instituts liegt in der Durchführung von interventionellen diagnostischen und therapeutischen Eingriffen. Dem Institut stehen ein Mehrzeilen-CT, ein 1,5 T-MRT, ein Angiographiegerät und ein Durchleuchtungsgerät jeweils mit Festkörperdetektor sowie zwei konventionelle Röntgenarbeitsplätze (alle digital) zur Verfügung.

Ihre Aufgaben

Durchführung von interventionellen diagnostischen und therapeutischen Eingriffen, konventionellen diagnostischen Röntgenverfahren sowie Computertomographien, Sonographien (einschl. Farbduplex) und Kernspintomographien • Organisation und Administration der klinischen Abläufe • motivierende Führung und Entwicklung des ärztlichen Personals der Klinik • fachliche und wirtschaftliche Eigenverantwortung für die Leistungserfüllung der Klinik • konzeptionelle Weiterentwicklung der Klinik

Ihr Profil

Facharztanerkennung für Radiologie und interventionelle Therapie sowie Promotion und Habilitation • Innovative und dynamische Persönlichkeit mit interventioneller Expertise • Führungserfahrung, die den Herausforderungen des Marktes und des Fachgebietes Rechnung tragen sowie Sozialkompetenz • hohe fachliche Qualifikation und Kompetenz aus langjähriger klinischer Erfahrung • Beherrschung eines umfangreichen Spektrums diagnostischer und interventioneller Verfahren • fundierte Erfahrung in der Durchführung von Angiographien und dem Anlegen von TIPPs • fundierte Kenntnisse in der Durchführung regionaler Chemotherapien • dynamische Persönlichkeit mit integrativen Fähigkeiten und Organisationstalent • Sozialkompetenz und Erfahrung in der Personalführung und -organisation • hohes klinisches, organisatorisches und administratives Engagement zur fachlichen Weiterentwicklung der Klinik im Wettbewerbsumfeld • Kooperationsfähigkeit, insbesondere mit benachbarten Fachgebieten • Interesse an und möglichst Erfahrungen in klinischer Forschung • unternehmerisches Denken und Handeln sowie Bereitschaft zur Übernahme von Ergebnisverantwortung • Managementkenntnisse

Ihre Perspektiven

unbefristete Anstellung in einem hoch kompetenten fachlichen Umfeld des Klinikums auf der Grundlage einer der Position entsprechenden außertariflichen Vergütung mit Erfolgsbeteiligung • Leitungstätigkeit in einem sehr engagierten Klinikteam • Weiterentwicklung der eigenen fachlichen Expertise • Förderung der Karriereentwicklung qualifizierter Frauen


1.000 € Prämie

Infos zum Unternehmen