Stellenbeschreibung

Centrum - Einrichtung - Abteilung:

Gesundheitsakademie der Charité

Aufgabengebiet:

  • Lehrtätigkeit in der theoretischen und praktischen Ausbildung für Operationstechnische Assistent/innen
  • Organisation der theoretischen und praktischen Ausbildung gemäß den Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft
  • fachgerechte Begleitung und Unterstützung der Auszubildenden;
  • Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Praxiseinsätze

Voraussetzungen:

Ihr Profil:
  • abgeschlossene Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin/zum Gesundheits- und Krankenpfleger und Weiterbildung zur Op-Schwester/Op-Pfleger oder OTA mit mehrjähriger Erfahrung im OP
  • Pädagogische Qualifizierung bzw. die Bereitschaft zu entspr. Fort- bzw. Weiterbildung
Wir wünschen uns eine engagierte, optimistische und offene Persönlichkeit, die
  • pädagogisch reflektiert mit den Auszubildenden umgeht
  • sich kollegial und konstruktiv in einem kleinen Ausbildungsbereich einbringt 
  • gegenüber neuen Lernformen wie dem problemorientierten Lernen aufgeschlossen ist
  • belastbar und flexibel ist und gut organisieren kann
  • bereichsübergreifend Mitverantwortung für die Entwicklung der Gesundheitsakademie übernimmt.

Dauer der Beschäftigung:

befristet als Krankheitsvertretung, vorerst längstens bis zum 31.12.2014

Vergütung:

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9b des Entgeltgefüges zum TV-Charité.

Zusatzinformation:

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung bevorzugen wir schwerbehinderte Menschen. Außerdem streben wir eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordern Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten werden nicht erstattet.


750 € Prämie

Infos zum Unternehmen

Charité
Charité

Die Charité zählt zu den größten Universitätskliniken Europas. Hier forschen, heilen und lehren Ärzte und Wissenschaftler auf internationalem Spitzenniveau. Über die Hälfte der deutschen Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie stammen aus der Charité, unter ihnen Emil von Behring, Robert Koch und Paul Ehrlich. Weltweit wird das Universitätsklinikum als ausgezeichnete Ausbildungsstätte geschätzt. Die Charité verteilt sich auf vier Standorte, zu denen rund 100 Kliniken und Institute, gebündelt in 17 Charité Centern, gehören. Mit 13.200 Mitarbeitern erwirtschaftet die Charité mehr als eine Milliarde Euro Umsatz pro Jahr und ist damit einer der größten Arbeitgeber Berlins. Im Jahr 2010 konnte die Charité auf eine 300-jährige Geschichte zurückblicken.